Symposium

Performing Sound Festival & Symposium

Sources of Uncertainty

16. 08. - 16. 08. 0007

Das zweitägige Symposium in der 5020 widmet sich aktuellen künstlerischen Positionen, die sich zwischen Performance, Theorie und Musik mit Aspekten des Vagen, Unscharfen und Ephemeren beschäftigen.

Angesichts einer vernetzten und dadurch auch überwachbaren Welt widmen sich Künstler_innen ästhetischen wie gesellschaftlichen Grauzonen des Durchlässigen und Nicht-Kontrollierbaren. Das Symposium stellt somit auch Fragen nach „widerspenstigen Potentialen“, die durch „illegitime“ Herangehensweisen zwischen einzelnen Disziplinen, Kunstsparten und popkulturellen Genres entstehen können.

Performance und Musik stellen hierbei jene Sparten dar, die ästhetische, soziale und technische Grenzüberschreitungen schon immer praktiziert haben. Das Schöpfen aus Archiven der Popkultur erzeugt dabei einen weiteren Resonanzraum, der alternative Formen der künstlerischen und theoretischen Auseinandersetzung mit bestehenden Systemen zulässt und neue Perspektiven eröffnen kann.

Ziel ist eine Auslotung bestehender Grenzen im Verständnis, Zugang und Erfahrbarkeit von Kunst sowie eine Untersuchung aktueller performativer Praktiken mit medientheoretischem Hintergrund.

Das Performing Sound Festival im Jazzit Salzburg dient darüberhinaus dazu, stilistische Interferenzen und aktuelle performative Herangehensweisen im Bezug auf Musik und Sound zu erforschen und zu erproben. Es ist ein offener Experimentierraum und Ort eines sozio-kulturellen Austausches, auch mit dem Gedanken, Salzburger Musik- und Sound Schaffenden sichtbar zu machen und mit nationalen und internationalen Künstler_innen in Dialog zu treten und neue Projekte oder Kooperationen zu ermöglichen.

Artists (Z -> A):
Ziúr
Thomas Edlinger
Tara Transitory
Stefan Fraunberger
SØS Gunver Ryberg
Richardas Norvila
Polymer
Otmar Wagner
Michael Manfé
Karolina Radenkovic
Heinz Riegler
Franz Pomassl
Fågelle & BI:KEI
FAUNA
Eva Fischer
Dino Spiluttini
Didi Neidhart
Born In Flamez
Asfast
Anna Ceeh
and more...